Das Forum für alle Bowser-Fans!
Meld dich doch an!

Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Nach unten

Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Mi Sep 21, 2011 12:25 pm

Dies ist(für die dies nicht wissen^^)meine 2. Fanfiction,naja was soll ich schon groß sagen:Kommentare in den Bald kommenden Thread blabla,Fanfic vorm bewerten lesen blabla.......

Kapitel 1:Alte Zeiten
Christian saß Geistig abwesend im Unterricht und dachte an die nun schon 1 Jahr lang zurückliegenden ereignisse:
Der Erdkundelehrer Herr Müller war damals ohne irgendwelche Hinweise verschwunden.Nachdem sein Mitschüler Tobias die Polizei abgelenkt hatte konnte er das Haus seines Lehrers in augenschein nehmen und Fand im Arbeitszimmer ein interresantes Tagebuch:

Habe heute irgendetwas durch meinen Garten Huschen gehört,fürchte das meine Forschungen sich bewahrheiten könnten.

Habe nun endlich herausgefunden wo der Durchgang in diese Andere Welt liegt,sollte ich nicht zurrückkehren,schreibe ich hier den Dazugehörigen Fundort nieder:in der Kanalisation liegt unterhalb der Schule ein Geheimer eingang in besagte Welt,werde aufbrechen um näheres herauszufinden.


Damit begann Christians abenteuer:Er suchte natürlich nach dem Eingang,als er hindurchkroch kam er in eine Welt die Viele vermutlich als das Pilzewunderland kennen.Christian wurde Promt von seinem Lehrer empfangen der ihm erklärte Warum er nicht wieder zurückgekommen war:Eine Gefahr drohte beiden Welten,und er wollte alles daran setzen sie aufzuhalten.Christian erklärte sich natürlich sofort dazu bereit dem Pilzewunderland zu helfen............jedoch erst nach den Langatmigen erklärungen was es mit dieser anderen Welt und ihren Bewohnern auf sich hatte.Ein Gefährlicher Schwarzmagier hatte vor seinen Meister ins leben zurückzurufen und selbst Herr Müller wusste das wenn etwas von einem Diener des Bösen erweckt werden soll,ist es gefährlich.Nach einigen Strapazen auf dem Weg gelang es den Beiden den Tempel in dem Sich der Dunkle Magier aufhielt zu betreten und diesen endlich zu stellen.Sie Konnten die Erweckung zwar verhindern jedoch konnte der Magier dank seiner Schergen Entkommen.

Herr Müller kehrte schliesslich zu seinem Leben als Erdkundelehrer zurück,war jedoch weiterhin bereit ins pilzewunderland zu reisen um dort zu helfen,ebenso wie Christian.


Zuletzt von Dimenzio am Sa Dez 31, 2011 6:14 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Sa Okt 29, 2011 7:46 am

Kapitel 2:Die Wüste färbt sich rot

"HIMMELHERRGOTT TUTAN"Dimenzio schrie so laut das Tutan das Telefon ausgestreckt weghalten konnte und ihn immernoch klar und deutlich verstand."WENN DU NICHT SOFORT HERKOMMST VERRECKT DEIN VERDAMMTES VOLK,UND GANZ NEBENBEI BEMERKT:DANN KANNST DU DIR DEINE VERSCHISSENEN KOSMETIKPRODUKTE AUCH ABSCHREIBEN"Nach diesem Wutanfall legte Dimenzio einfach auf und ging zum Wachposten John Strykers.
"STRYKER,antreten ich will einen bericht"nach Dimenzios befehl hastete John herbei und erstattete Bericht:"Wir haben einen VERDAMMT großen Dämonen gesehen begleitet von einem..."Er Wurde jäh unterbrochen als Dimenzio ihn zu Boden riss Lachend Sah Dimenzio über die Palisade:"Sieht so aus als bekämen wir Besuch,BEREITMACHEN"
Die meisten Soldaten waren beim Anblick des Riesigen Dämons bereits Weggerannt.Dimenzio Seufzte:"na super und sowas schimpft sich stadtgarde,HEY DU FLÜGELHEINI,JA DU,HEISST DU VIELLEICHT BALORUS"Der Dämon nickte"scheiße,STRYKER SIE UND IHRE MÄNNER RENNEN JETZT SOWEIT SIE IHRE BEINE TRAGEN KÖNNEN,DAS HIER ÜBERNEHME ICH"Dimenzio sah wie die meisten Soldaten blutig von kleinen Mücken zerfleischt wurden."ok neuer Plan"
Dimenzio Packte John und beamte sich und ihn zu Tutans Ruine wo dieser sich gerade zum Kampf rüstete.
"das musst du nicht mehr machen Tutan,gegen Balorus hilft sowas nicht"Tutan antwortete verdutzt"Balorus???"
Dimenzio seufzte genervt:"Riesen Dämon böse stark haut stadt in kleine Stücke,hast dus jetzt verstanden?"
Tutan antwortete verstehend:"achso ein Dämon das verstehe ich dann natürlich sofort"Dimenzio klatschte sich vor die Maske und Stellt John vor:"das Ist Srg.Johnathan Stryker vom Staubtrockenen Vorposten,achja falls du dir sorgen um dein Volk machen solltest:die sind alle sicher in ToadTown untergebracht"Tutan Atmete erleichtert auf."Ähm,Tutan wo ist eigentlich Alexander?""hier drüben"Dimenzio blickte zu dem Haufen gerümpel herüber unter dem Alexander offenbar lag"dir gehts noch viel schlimmer wenn ich dir garnichts antue hahaha,allerdings müssen wir uns beeilen bald wird Balorus hierher kommen und dann haben wir ein verdammtes Problem"Dimenzio Gähnt erschöpft als plötzlich eine ihm allzugut bekannte Stimme ertönt:"oh vielleicht werdet ihr das Problem garnicht mehr miterleben hmhmhmhmhm"
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Sa Okt 29, 2011 4:46 pm

(mini)Kapitel 3:Alte Feinde

"LOVELESS???"Dimenzio stieß den Namen mit unglaublicher verachtung aber auch verwunderung aus."Richtig,bildet euch nicht zuviel darauf ein das ihr mich das letzte mal überlistet habt,dieses mal mache ich es euch bei weitem Schwerer,JABER"Auf den Befehl seines Meisters hin erschien der schakalköpfige Dämon mit einem sehr mörderisch wirkenden Blick."Loveless,hast du Balorus in diese Welt gebracht?"Dimenzios war über Loveless antwort ein wenig überrascht."Zu meinem Bedauern,leider nicht ich wüsste nur zugern wer es war,ich hatte gehofft ihr könntet mir vor eurem Tod diese Frage beantworten""da muss ich dich leider Enttäuschen Loveless"Dimenzio feuerte einen Hagel Geschosse auf Simon Loveless ab welcher nur gehässig lachte."du glaubst also ernsthaft du hättest eine chance?"Auf einmal rannte Chomp Jaber über den Haufen als Alexander sich aus dem Gerümpel befreit hatte."Wo zur hölle kommt der Köter her?"Tutan stülpte Loveless als Rache einen Papierkorb über den Kopf."niemand nennt meinen Chompy ungestraft einen Köter"mit diesen Worten kletterte er mühsam auf Chomp."Alexander,Tutan,Chomp geht ihr schon mal vor,ich habe hier noch was zu erledigen...................
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Di Nov 01, 2011 2:57 pm

Kapitel 4:Eine Seltsame begegnung

Christian war sehr überrascht,als die Spinne auf seiner Hand zu sprechen begann:"Christian du musst ins Pilzkönigreich jetzt"Christian war ein wenig verdutzt aber er wusste das etwas SEHR schlimmes passiert sein musste:"man das war ganzschön knapp,beinahe hätte ich dich aus dem Fenster geworfen"Die Spinne gab ein beleidigt klingendes Geräusch von sich und fing dann(diesmal allerdings sehr wütend)erneut an zu sprechen:"Was?hast du etwa was gegen spinnen?,weißt du eigentlich wie wichtig wir für eure gesellschaft sind?von mir aus kann ich mir ruhig ein anderes Zimmer im Haus suchen und du darfst dich mit Fliegen und ähnlichem herumschlagen.Also wenn ich ehrlich bin verstehe ich nicht warum er ausgerechnet DICH für unsere einzige hoffnung hält."Christian saß da und musste das ganze erstmal verdauen,dann begann er jedoch mit seiner Frage:"was hat das ganze denn mit dieser Welt zu tun ich dachte es geht um das Pilzewunderland?"
Die Spinne hatte sich langsam wieder beruhigt und antwortete ihm halbwegs freundlich:"Ein seltsamer Zauberer ein Schrecklicher Drache und ein Dämon der gerne Kekse isst sind wohl kaum nur das problem einer Welt oder?"Christian nickte zustimmend und packte seine Sachen für die Reise."das mag jetzt vielleicht verrückt klingen aber......kennst du irgendwen von den Dreien Christian?"Ja er kanne einen von ihnen genaugenommen kannte er sogar alle 3 und er hasste sich für sein Mitleid als er dem Drachen begegnet war seine Freundlichkeit dem Dämon gegenüber und seine Dummheit als er den Zauberer hatte entwischen lassen."Nein ich kenne keinen von ihnen aber ich denke ich kann irgendwie helfen sonst wärst du ja nicht hier oder?"Die spinne grübelte kurz nach und stimmte ihm schliesslich zu:"ja ich denke du hast irgendwie recht aber ich glaube du verschweigst mir etwas Christian,ist dem so?"Christian musste sich von der Spinne abwenden um nicht rot zu werden."nein ich verschweige dir nichts absolut GAR NICHTS"mit diesen Worten nahm er seinen Rucksack und verlies das Zimmer.
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Sa Nov 26, 2011 12:29 pm

Kapitel 5:Blutige Lektüre

Es war kurz vor mitternacht als Peach allein mit einem Buch in der Hand vor dem Kamin saß.Was war in der Wüste bloss los?Seit tagen bekam sie keine Nachrichten mehr.Weder Tutan noch Dimenzio konnte sie erreichen,waren sie Tot,gefangen oder Schlimmeres?Peach geisterten all diese Gedanken durch den Kopf.Um sich abzulenken hatte sie sich eines ihrer alten geburtstagsgeschenke,einen 500 Seitenlangen roman,bringen lassen und las diesen nun zum ersten mal,Peach fragte sich warum sie das nicht schon viel früher getan hatte,vermutlich weil sie einfach nicht so gerne las aber in letzter Zeit wurde sie immer mehr zu einer richtigen Leseratte.Sie erschrak,waren das eben Schritte gewesen,Peach hoffte sich das nur eingebildet zu haben.Sie las weiter aber nicht ohne sich vorher gut im Raum umzusehen.Sie hörte es schon wieder diesmal glaubte sie das Die Schritte im Gang über ihrem Zimmer wären.sie hoffte erneut es sei pure Einbildung.Mit zitternden Händen Blätterte sie um und las voller angst weiter.
Sie hatte noch nie in ihrem Leben solche Angst gehabt.Sie fuhr herum.Sie war sich sicher eben noch Schritte hinter sich gehört zu haben.Peach Klammerte sich an den Sessel und versuchte sich zu beruhigen.Diesmal war sie sich sicher:Jemand stand hinter ihr.Sie drehte sich langsam um und erschrak.Zu einem Aufschrei kam sie jedoch nicht mehr,das Letzte Geräusch das in dieser Nacht noch zu hören war,war das Aufprallen des Blutdurchtränkten Buches auf dem Boden.
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Sa Dez 10, 2011 3:17 pm

Kapitel 6:Der Bote

Es war noch Dunkel als eine vermummte Gestalt den Kristallpalast betrat."Verzeiht das ich euch in solcher Frühe bereits Behelligen muss verehrter Kristallkönig,aber es ist wichtig das ich euch warne bevor es zu spät ist."Der Kristallkönig blickte sein Gegenüber verschlafen mit einem Hauch von skepsis an."Und warum in allerweltsnamen müssen sie mich um diese Zeit Wecken es wird schon nicht so schlimm sein oder?"Der Vermummte lachte kurz."Leider nicht,denn.....die Dämonen sind bis an die Grenzen ihres Landes vorgedrungen,und diese Information kann ich nicht bestätigen:manche Leute sagen das der Pharao der Wüste,Tutankoopa die Dämonen Anführe."Der Kristallkönig war Plötzlich hellwach."WAAAAAAS?!?wollen sie mich verarschen?Na gut dann soll Tutan doch kommen ich werd ihm schon zeigen wer hier der Bessere ist,Wachen,ALLE sollen sich sofort zum Kampf Rüsten wir werden diese Feuerköpfe ordentlich abkühlen hehe"Der Vermummte verneigte sich tief."Danke das ihr mich angehört habt oh allmächtiger aber ich muss nun Los"Daraufhin hastete der Vermummte aus dem Palast in den Schneesturm davon.
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am So Dez 25, 2011 9:43 am

Kapitel 7:Große Veränderungen

Christan war mehr als überrascht als er das Portal auf der anderen Seite wieder verlies."Was zur hölle ist hier passiert?"Toad Town war unglaublich heruntergekommen auf den Straßen lief kaum jemand herum und wenn dann sehr langsam und mit traurigem Blick.
Mit einem mal wurde ihm bewusst das er zu spät gekommen war.Er überlegte fieberhaft was er nun tun könnte und Beschloss in die Bar am hafen zu gehen,vielleicht würde er dort etwas oder jemanden finden der ihm weiterhelfen konnte.In der Bar sah er schliesslich an einem Tisch über viele Zettel und Bücher gebeugt Dimenzio sitzen."Dimenzio?"dieser Blickte auf."na du hast dir aber ganz schön zeit gelassen."Christian senkte schuldbewusst den kopf."ich weiss ja aber was ist hier eigentlich passiert?"Dimenzio musste sich zusammen reissen um ruhig zu bleiben."Peach ist Tot,ihre Leiche wurde heute morgen aufgefunden so brutal zugerichtet das man die mordwaffe nicht mehr genau identifizieren kann,und ganz nebenbei hat Loveless kurz darauf das Pilzkönigreich übernommen aber das spielt jetzt sowieso keine Rolle mehr."Christan versuchte sich nicht von der trauer mitreissen zu lassen,besah sich die Bücher und begann zu fragen:"und diese ganzen bücher was suchst du darin?"Dimenzio blickte erneut auf."In ihnen suche ich nach informationen über unseren wahren Feind."Er war über diese antwort ziemlich überrascht."WAHRER Feind?Meinst du etwa den meister von diesem Narsus?"Dimenzio nickte."Genau den meine ich Chris,genau dieser Meister ist der ursprung unserer Probleme,Narsus wird das Chaos ausnutzen um seinen Meister zu erwecken und wenn das geschieht stecken nicht nur meine sondern alle welten in der Scheiße.Darum suche ich nach informationen für den fall das du Narsus nicht aufhalten kannst."Christian war erschrocken."was aber ich kann nicht mal kämpfen und in sport bin ich auch nicht der beste"Dimenzio lächelte kurz."dann wird es Zeit das du lernst zu kämpfen."
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Mi Dez 28, 2011 9:34 am

Kapitel 8:Befehle

"WAAAS?"Die Körperlose stimme seines Meisters störte Narsus immernoch ein wenig."ja meister ich....h.habe es nicht geschafft den Kristall zu bergen."Die Stimme raste vor Wut:"ICH GEBE DIR EINEN VERSCHISSEN EINFACHEN AUFTRAG UND DU BIST ZU BLÖD DAZU EINEN BESCHISSENEN KRISTALL AUS EINER BESCHISSENEN RUINE ZU BERGEN,WIESO VERDAMMTE SCHEIßE NOCHMAL ARBEITEN EIGENTLICH ALLE UNFÄHIGEN VOLLIDIOTEN FÜR MICH???"Narsus stammelte ein paar unverständliche worte und versuchte zu erklären kam jedoch nicht dazu."Gut,ich gebe dir noch eine letzte Chance:TÖTE diesen Jungen Christian.wenn er Tot ist sind unsere Probleme ein für alle mal gelöst.Ich denke mal das du dazu in der Lage bist einen Jugendlichen aus einer anderen Welt umzubringen oder?"Narsus nickte hastig."Gut das will ich hoffen,und zwar für dich!"
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Mi Dez 28, 2011 10:38 am

Kapitel 9:Die Heerscharen der Finsternis

Simon Loveless gin in seinem Anwesen auf und ab."Diese ganzen tausenden von untoten und Dämonen die auf Toad Town zumarschieren müssen doch einen Grund haben.aber welchen?Warum marschiert die gesamte armee der Finsternisauf dieses Kaff zu......moment mal vielleicht......ja aber natürlich das ist es...........oder doch nicht?Hm ok gut,JABER"Jaber raste um die Ecke und riss ausversehen einen Topfpflanze und 2 zierrüstungen um."Zur stelle"Loveless seufzte."Gut du musst nach Toad Town und herausfinden wieso diese Ganzen Biester dahin wollen und dann sollst du es mir bringen und sollte es Lebendig sein TÖTE ES verstanden?ja?Gut."
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Sa Dez 31, 2011 4:36 pm

Kapitel 10:Neue Feinde

"Ähm,Dimenzio"Christan deutete in die Ferne."ja was ist deEEEEENn"Dimenzio Viel vor lauter Schreck fast um."Das sind mal VERSCHISSEN viele Untote"Christian nickte."ja das sind ähm..... keine ahnung wie viele,soviele kann ich einfach nicht abschätzen"
Dimenzio lachte kurz auf"ja....na mal sehen was dir das Training gebracht hat"Ein Lachen war hinter ihnen zu vernehmen und eine vermummte Gestalt trat aus dem Schatten hervor."Ich denke es wäre besser wenn ich dafür sorge das ihr dazu nicht mehr kommt."
Dimenzio klappte unter seine Maske die Kinnlade herab."GARIUS???"Die Gestalt verzog den Mund unter dem Stoff zu einem Lächeln."ja ich bin es der schwarze Garius,wie er leibt und lebt."Dimenzio verkrampfte seine Muskeln so sehr konzentrierte er sich."Streng dich gar nicht erst an mich anzugreifen Dimenzio.Es gibt nur 2 Möglichkeiten entweder man unterwirft sich ihm oder man wird vernichtet so einfach ist das,und nun zu dir"Er Schleuderte Dimenzio beiläufig zur Seite und wandte sich dann Christian zu."Ich nehme an das du dir denken kannst was ich nun mit dir vorhabe oder?"Christan nahm das Federleichte Schwert welches er von Dimenzio bekommen hatte."Nur über meine Leiche"Garius Lächelte breit."mit vergnügen"
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Sa Dez 31, 2011 5:01 pm

Kapitel 11:Unbezwingbar

Christian rollte sich gerade noch rechtzeitig zur Seite um einem recht großen Feuerball zu entgehen."Ich verstehe nicht wie Dimenzio seine ganze Hoffnung in so einen Wurm wie dich setzen kann."Dimenzio kroch langsam unter den Trümmern eines hauses hervor."sei lieber nicht so vorlaut Garius,in dem jungen steckt viel mehr als du denkst"Garius knirschte wütend mit den Zähnen und Schleuderte Dimenzio mit einer Explosion durch die Gegend."Ach halt doch deine Fresse du teilzeitunterhalter"Christian wurde mit voller wucht von einem Feuerpfeil getroffen als Garius um die Ecke sprang."Na glaubst du immer noch mich besiegen zu können."Die Wunde an der Wange schmerzte unerträglich und Christian brauchte kurz um sich zu überwinden und aufzustehen."Ich glaube es nicht nur ich weiss es."Zwar kamen diese worte aus seinem Mund jedoch glaubte er sie selbst kaum.Wie sollte er gegen solch einen Irren ankommen können?
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Sa Dez 31, 2011 5:25 pm

Kapitel 12:Der Hexer sagt Ade

Christan hatte einen Einfall wie er es mit Garius aufnehmen könnte er musste diesen nur nahe genug an die Kirche locken und dann wäre es das mit Garius gewesen,zumindest hoffte er das bis er von einer Explosion umgerissen wurde."Los steh wieder auf,ich will deine Schreie hören wenn du stirbst!"Christian folgte Garius Bitte aufs Wort und sprang trotz Kopfschmerzbereitender Schmerzen auf und rannte um die Ecke und haken Schlagend weiter Richtung Kirche."Na bekommst du Angst?Glaub mir das war noch lange nicht alles,ich werde extra für dich die Bedeutung von Schmerz und Folter neu definieren"Christian Brüllte so laut er konnt damit Garius es auf jeden Fall hörte:"Dann komm doch du alter Quaksalber,Langweilige Reden bringen mich auch nicht um sie lassen mich höchstens einschlafen!"Garius Tobte vor wut und Hetzte Christian sofort nach,dieser hatte nicht erwartet das Garius so schnell rennen konnte."sone scheiße."Christan rannte von Gasse zu Gasse um Garius zu verwirren das klappte auch,aber eben nur beim erstenmal und daraufhin riss ein Sprengfluch Christian von den Füßen.Aber anstatt auf dem Boden aufzuschlagen klatschte er gegen den Eingang der Kirche und war nun da wo er sein wollte Garius stand nicht sonderlich weit weg."Hab dich"Garius schoss noch einen Zauber welcher allerdings die kirche traf.Christian verzerrte daraufhin sein Blutiges Gesicht zu einem Schmerzhaften Lächeln."Umgedreht ich hab dich"Garius blickte nach oben und bekam nur noch einen Kurzen Aufschrei zu stande bevor der Kirchturm ihn und zum Teil auch Christian unter sich begrub.
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Sa Dez 31, 2011 5:49 pm

Kapitel 13:Die Invasion

Dimenzio schaufelte die Steine zur Seite und zog den beinahe toten Christan hervor."Scheiße,HEY TUTAN ICH KÜMMERE MICH UM DIE UNTOTEN WÄREND DU CHRISTAN HIER WEG SCHAFFST!"Dimenzio rannte los und sah sich mit Abertausenden von Untoten konfrontiert."man das wird morgen nen ganz schönen muskelkater geben hehe"Die Untoten strömten rasend Schnell in die bereits ziemlich zerstörten überreste Toad Towns."NARGH hirag Kregh,man wie viele sind das eigentlich FAHR zur hölle du hackfresse"
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Sa Dez 31, 2011 6:10 pm

Kapitel 14:Der Diener

Dimenzio lächelte Selbstzufrieden über die meterhohen berge aus verottetem und nun zerhäckseltem Fleisch."so das dürften dann aber alle sein"Jemand in Schwarzer Kutte trat nah an Dimenzio heran."Nicht ganz"Der Schlag ins Gesicht schleuderte Dimenzio ein paar Häuser weiter."ARGH Narsus F*** dich!"Narsus musste unweigerlich grinsen."gut zu wissen das du nicht mal mich besiegen kannst das heisst du bist keine bedrohung für meinen Meister hahahahaha"Der Blitz den Narsus abfeuerte Riss den Pflasterstein und Dimenzios Maske in Stücke."Weisst du eigentlich das ich dir jetzt sowas von den Arsch aufreissen werde Narsus?"Narsus musste Lachen."du Lächerlicher Narr willst es mit mir aufnehmen?"Dimenzio wurde immer wütender."denkst du ich will mit dir Kaffee trinken?"
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am So Jan 01, 2012 11:47 am

Kapitel 15:Finsternis

Christian überlegte angestrengt,war er tot?Obwohl dann könnte er doch nicht mehr denken oder etwa doch?Er belies es bei dem gedanken einfach Halb-Tot zu sein und sah sich um."Wo bin ich hier und warum ist es hier so dunkel?"Zwei rote Punkte und die vermutlich damit verbundene Person schritten auf ihn zu."Nun Christian dies hier ist sozusagen dein unterbewussstsein."Christian stutzte."Und sie sind?"Die Gestalt lachte,es war ein unnatürliches besonderes Lachen."Ich bin nun.........nenn mich einfach den Finsteren okay?Gut,nun ich wollte dir nur mitteilen das es mir völlig am Arsch vorbei geht was mit meinen Dienern passiert.Ich habe sowieso schon genügend Kraft gesammelt um wiederzukehren."Christan wurde Schlagartig bewusst wer da vor ihm stand."Du bist also dieser dreckige Wichser der uns allen das Leben schwer macht oder?dann hör mal zu selbst wenn ich tot bin Dimenzio wird dich schon umlegen das verspreche ich dir!"Der Finstere Lachte Laut."Na dann viel Glück dabei."Plötzlich wurde alles wieder hell und Christian blickte einen Ägyptisch aussehenden Koopa an.
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am So Jan 01, 2012 2:31 pm

Kapitel 16:Verrückte Pläne

"Na Narsus immer noch nicht genug auf die Fresse bekommen?Oder soll ich es jetzt gleich beenden?"Narsus Knurrte aggressiv."Sei lieber vorsichtig du Pausenclown."Narsus lies einen wahren Blitzhagel auf Dimenzio los."Sobald du tot bist kann ich deine Kräfte endlich für mich nutzen,ich werde das Mächtigse Wesen jeglicher Dimensionen hahahahaha."Dimenzio war überrascht."moment mal ungh......du willst meine Kräfte nicht an deinen Meister weitergeben?Du willst dich selbst zum Herrscher küren?Hab ich das gerade richtig verstanden das du keine Angst vor ihm hast?"Narsus schmunzelte."Richtig,warum sollte ich auch noch Angst vor einem Gespinst,einem lächerlichen Schatten seiner selbst haben?Er kann mir nichts mehr antun ich werde ihn sobald ich mit dir fertig bin einfach auslöschen!"Dimenzio dachte über Narsus Worte einen kurzen moment lang nach und antwortete diesem Schliesslich."Also wenn du mich fragst bist du ziemlich selbstüberschätzend,du glaubst im Ernst nur weil dein Meister keinen Körper mehr hat sei er schon besiegt?Niemand der auch nur ansatzweise denken kann wäre so naiv das zu glauben.Weisst du was ich denke?Die Gier nach Macht hat dir den Verstand genommen,und es ist an mir dir auch dein Leben zu nehmen."Die darauffolgende Explosion traf Narsus vollkommen unvorbereitet."ARGAHRA."Dimenzio lief so schnell er mit seinen Verletzungen konnte zu Narsus."Jetzt beende ich es du miese,dreckige,verräterische Arschgeige!"
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am So Jan 01, 2012 2:49 pm

Kapitel 17:Finsteres Erwachen

"....und das hab ich von ihm gehört können sie mir folgen?"Tutan verdrehte die Augen."Ich habe dir doch schon einmal gesagt das du mich nicht siezen sollst!"Christian wurde verlegen."oh ja hatte ich ganz vergesssen entschuldigung.................bild ich mir das gerade ein oder Verdunkelt sich der Himmel gerade wirklich so schnell?"Der Himmel wurde mit rasender Geschwindigkeit von dunklen Wolken umhüllt."Oh scheiße du hast recht,HEY da kommt Dimenzio!"Dimenzio hastete zu Tutan und Christian."So Narsus ist tot aber sein Meister offenbar noch lange nicht."Christian kam wieder in den Sinn was er gehört hatte."Dimenzio wärend ich KO war hab ich den Finsteren gehört und er meinte es wäre ihm egal was mit seinen Dienern geschieht da er sowieso bereits zurückkehren könne!"Dimenzio wurde Kreidebleich."Das ist überhaupt nicht gut,er wird vermutlich in deine Welt wollen Christian schliesslich hat er in dieser hier bereits alles zerstört,warte mal."Dimenzio begann auf und ab zu gehen."Er hat bereits geahnt das Narsus ihn hintergehen will,das habe ich euch zwar noch nicht erzählt aber jetzt wisst ihrs ja ähem,ich denke wir sollten uns verstecken,denn wenn er uns in unserem momentanen Zustand angreift wars das!"Tutan machte ein Grimmiges gesicht."Niemals ein Pharao läuft NIE 2mal in der selben Woche weg........obwohl diesmal können wir vielleicht eine Ausnahme machen."
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am So Jan 01, 2012 5:40 pm

Kapitel 18:Eine Welt zum Erobern

Es war ziemlich genau mittag als der Finstere den Gulli beiseite schob und ins freie hinaustrat.Wäre es Nacht gewesen hätte ihn vermutlich niemand bemerkt,allerdings war es ein schön angenehmer Frühlingstag und es trieben sich ziemlich viele Menschen in der Innenstadt herum."Na noch nie einen Allmächtigen gesehen?hahaha AUF DIE KNIE!"Der Finstere staunte über diese begriffsstutzigkeit."SEIT IHR TAUB AUF DIE KNIE SAGTE ICH!"Die in der Nähe befindliche Menschenmenge wurde mit einem zauber im warsten sinne des wortes in die Knie gezwungen."Ihr solltet euch daran gewöhnen vor eurem neuen Meister niederzuknien!"
Einer der weiter entfernt stehenden Menschen hatte ein Foto gemacht und dieses nach einem kurzen Anruf bei der Polizei an diese geschickt....bevor er von einer Gigantischen Spinne in 2 Hälften gebissen wurde.Der Finstere lies die Spinnen,Skelette und schreklichere monströsitäten auf die Stadt los."Diese Welt könnte einen neuen anstrich vertragen HAHAHAHAHAHA"
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Sa Jan 14, 2012 8:24 am

Kapitel 19:Wutanfall

"SCHEIßE"Dimenzio war komplett ausser sich."SCHEIßE,SCHEIßE,SCHEIßE"Tutan war hingegen komplett ausser puste.Seit sie aus der Stadt geflohen waren hatten sie sich richtung wWüste aufgemacht und waren in die Gefangenschaft der Dämonen geraten,seit diesem Vorfall Explodierte Dimenzio regelrecht,zuerst hatte er sich selbst ewig vorwürfe gemacht und dann war er völlig ausgerastet."Jetzt beruhig dich doch mal Di..."Tutan wollte teilweise Dimenzio beruhigen aber hauptsächlich wollte er ruhe,warum?:Er hatte Kopfschmerzen!"HALT DIE FRESSE TUTAN"
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Fr Feb 03, 2012 2:02 pm

Kapitel 20:Der Dämonenfürst

"Man das nenn ich doppeltes Glück."Dimenzio,Tutan und Christian wurden richtung haupthalle gebracht."zuerst bewahren mich diese Dämonen vor Tutans standpauke und jetzt bringen sie uns zum Dämonenfürsten Gantrolan."Christian fragte sich was so schön daran sein sollte zu einem Dämonenfürsten gebracht zu werden."Jetzt schau doch nicht so dämlich,Gantrolan ist neben der Dämonenkönigin der so ziemlich einzige nicht wirklich Böse Dämon,und dadurch das der Finstere wieder da ist glaube ich das er uns für seine Verhältnisse recht ordentlich empfängt."Als sie die Halle betraten sah Christian am anderen Ende auf einem Thron sitzend einen noch relativ jungen Mann....zumindest sah er auf den ersten blick so aus,Christian begann sich bereits zu wundern warum ausgerechnet ein Mensch metergroße Dämonen anführte....bis er Gantrolans Augen sah,sie erinnerten ihn an einen ausser Kontrolle geratenen Waldbrand."Ah,Dimenzio schön das du es einrichten konntest."Dimenzio schnaubte"du hättest uns ruhig ein wenig freundlicher empfangen können Gantrolan,was sollte das mit dem Gefangen nehmen?"Gantrolans belustigte miene wurde schnell zu einer Ernsten."nun gut,du weißt sicher das wir ein Bündis mit den Dämonen des Jenseits,der Geisterwelt eingegangen sind oder?"Dimenzio runzelte die Stirn."worauf willst du hinaus?"Christian und Tutan warfen sich blicke zu und überlegten was Gantrolan denn meinen könnte."nun Dimenzio vor kurzem ist der Kontakt zu eben diesen Dämonen abgebrochen,eine der letzten Nachrichten von dort war das sich eine Dunkle Präsenz über das Jenseits gelegt habe,und ich vermute der kürzlich widergekehrte Shangoraktaskar ist nicht gerade unbeteiligt daran gewesen."Nachdem er Christians und Tutans verwirrte Blicke sah erläuterte der Dämonenfürst den Namen."Shangoraktaskar ist ein Wort in der uralten Dämonensprache und bedeutet soviel wie:Zerstörer oder Vernichter damit bezeichnen wir den Finsteren wie er sich selbst gerne nennt."
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Fr Feb 03, 2012 5:41 pm

Kapitel 21:Informationen

Christian war mit der gesamten Situation ein wenig überfordert."Also gut alle möglichen Völker bezeichnen ihn unterschiedlich richtig?Ok,aber wie heisst er denn nun wirklich?"Gantrolan lächelte gutmütig."hm weisst du keiner kennt seinen wirklichen Namen,aber eines weiss ich mit bestimmtheit:Er war,bevor zu dem wurde........was er eben jetzt ist,ein Mensch."Dimenzio horchte auf."Ein Mensch sagst du?Das ist ja mal interessant ich wüsste nur zugern wie er zu dem wurde was er jetzt ist."Gantrolan blickte düster drein."Aber so leid es mir tut Christian bevor nicht einige andere sachen erledigt sind können wir dich im kampf gegen Shangoraktaskar nicht unterstützen."Christian wollte noch lange nicht aufgeben."Was wäre wenn ich diese sachen erledigen würde?"Gantrolan war nicht minder überrascht als Dimenzio."Du willst uns wirklich helfen?Nun gut da Dimenzio und der Pharao mitkommen kann ja eigentlich nichts schief gehen also:Die Eisdämonen aus der Bibber Region haben sich seit wochen nicht gemeldet bei der Glegenheit könnt ihr ja nicht nur nachsehen was da los ist sondern auch den Kristallkönig um Hilfe bitten."Tutan schien von der idee nicht sonderlich begeistert zu sein obwohl er natürlich Alexander schon seit einiger Zeit in die Bibber Region geschickt hatte."Also gut meinetwegen ich komme mit zufrieden?aber ICH verhandle auf keinen Fall mit diesem eingebildeten Eiswürfel!"
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Sa Feb 04, 2012 5:32 pm

Kapitel 22:Der Unsterbliche

Der Finstere schritt durch die Straßen der zerstörten Stadt."Interessant wie lächerlich schwach und dämlich die Menschen dieser Welt doch sind."Der Finstere bemerkte das einer der Toten Soldaten der Menschen noch gar nicht tot war."Soso du bist also noch nicht tot,hm....."Der Soldat hob einen Spitzen Stein vom Boden auf und stach ihn dem Finsteren ins Herz.Dieser hingegen war ziemlich unbeindruckt und zog den Stein einfach heraus."Dumme idee hmhmhmhmhm"Der Finstere machte eine kurze Handbewegung,woraufhin der Soldat von Hunderten kleiner Insekten bis auf die Knochen abgenagt wurde."Pah,so naiv diese Menschen,glauben mich mit etwas so banalem töten zu können."
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Mo Feb 13, 2012 6:13 pm

Kapitel 23:Der Wächter

Christian blickte auf die Riesigen Berge aus Eis und Schnee,Und den Schmalen nicht gerade ungefährlichen Pass dazwischen."So Chris,hier beginnt die Bibber Region."Tutan war misstrauisch:wo waren die Wachposten?Warum war hier niemand der Wache hielt.Dann sah er ihn:Er kam ihnen immer näher.Ein Extrem Muskulöser,Schwergepanzerter Mann der ein riesiges Schwert schulterte das selbst für Bowser zu Schwer gewesen wäre.Dimenzio klappte die Kinnlade herunter."Ach du Scheiße."Der Krieger lies ein Lachen vernehmen."Es tut mir leid euch das mitteilen zu müssen aber ihr kommt hier nicht vorbei,falls ihr es dennoch versuchen wollt werde ich euch töten müssen."
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Sa Feb 18, 2012 12:50 pm

Kapitel 24:Schweres Gepäck

"Kopf einziehen!"Christian hörte den Warnruf gerade noch rechtzeitig um sich unter der gewaltigen Klinge hinwegzuducken."Hm.für dein Alter scheinst du schon ganz ordentlich kämpfen zu können aber trotzdem:mich legt ihr niemals um."Dimenzio ballerte eine Gewaltige Säure Detonation auf den Rücken des Recken und musste entsetzt feststellen das dieser nicht einmal einen Kratzer davongetragen hat."was zur Hölle?"Der Recke lächelte."sagt nicht ich hätte euch nicht gewarnt."Just in diesem moment knallte ein mit Hundesabber überzogenes Gepäckstück gegen den Kopf des Recken und riss diesen von den Schultern."Chompy,Alexander!!??!?"Der Wesir lächelte freundlich."Stets zu Diensten Pharao,sie hatten offenbar recht behalten als sie meinten das ihr überschweres Gepäck noch zu etwas nutze sein würde."Christian erschrak."Ähm leute...."Der Pharao drehte sich langsam um."was ist den Chri...............ACH DU HEILIGE........"Der Geköpfte Riese ging zu seinem abgetrennten Kopf und setzte ihn sich wieder auf den Hals.Im Bruchteil einer sekunde fügte sich beides wieder zusammen."hmhmhmhmhmhm,ihr habt keine Ahnung mit Wem ihr es zu tun habt oder?hahahaha"Dimenzios Gesicht verfinsterte sich schlagartig."Und wie ich das weiß,du bist ein Wiedergänger."
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Fr Mai 04, 2012 12:36 pm

Kapitel 25:Das Omen

Jedesmal wenn die Klinge sich in den Vereisten Stein Bohrte konnte Dimenzio gerade noch ausweichen,während seinem Studium hatte er etwas über Wiedergänger gelesen:Es war grob gesagt ein Überbegriff für von den Toten Wiederkehrende wie beispielsweise Vampire,Necriden und ähnliches,allerdings war dieser Wiedergänger hier ein besonderer einer über den Dimenzio ein wenig wusste:Es war ein Mensch welcher zu Lebzeiten zum Untoten wurde.Im Klartext bedeutete das dass er getötet und im selben moment wiedererweckt wurde um Gedanken,Willen, Initiative und ebenfalls den gesamten Körper aufrecht zu erhalten.Nebenbei ist der wirklich schwache Punkt eines solchen Wiedergängers die nie verblassende Wunde welche ihm den Tod gebracht hat.Damit war für Dimenzio klar was zu tun war,es hatte nicht lange gedauert die kleine Schnittwunde am Hals des Recken auszumachen,allerdings hatte Dimenzio keine Ahnung wie er es schaffen sollte so nah an den Wiedergänger ranzukommen und in einem Stück zu bleiben...bis die Luft vor Energie vibrierte.Selbst der Wiedergänger schien verwundert."Welsch passendes Ende für dich du Monster."Dimenzios Zauber traf den Wiedergänger an der Kehle und riss seinen Oberkörper in Fetzen.Christian wurde beinahe schlecht beim Anblick der verbrannten Eingeweide die noch übrig waren aber auch nur beinahe,nach all dem Schrecken und Terror den er erlebt hat war er abgehärtet und mit der Zeit verstand er auch warum Dimenzio immer solche Sprüche loslies:Es lässt einen all das Blut und Gemetzel um einen herum vergessen.Dimenzio sprang auf und hastete wieder auf sie zu."Die Magischen Strömungen haben aufgehört zu Fliessen,wir müssen uns beeilen,was auch immer das war es kam aus der Bibber-Region und wir müssen herausfinden was es ist."Tutan sah Dimenzio ahnend an."Du meinst doch nicht etwa das er.....oder doch?"Dimenzio beschleunigte seine Schritte und die anderen mussten sich beeilen um nicht zurückzubleiben."Ich weiß es nicht Tutan."
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am So Jun 03, 2012 6:08 pm

Kapitel 26:Magische Geheimnisse

In der anderen nun völlig zerstörten Welt hingegen hatte der Finstere begonnen Jagd auf die dort noch existenten Magierorden und Hexerkulte zu machen und eben diese Kulte und Orden waren der letzte verbliebene Wiederstand.
"Meister der orden der..."
Der Finstere bedeutete seinem Assistenten zu Schweigen.
"Ich bezweifle das die Magier das besitzen was ich will,aber ich glaube zu wissen wer es wissen könnte,ich werde eine Zeit lang unterwegs sein,du wirst bis zu meiner Rückkehr die Führung übernehmen."
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Do Aug 09, 2012 5:36 pm

Kapitel 27:Die Aufgabe

"Du solltest es mir bringen.....wieso also nicht,wieso habe ich also mein Herz immer noch nicht?" Diese Stimme erneut zu hören war schrecklich,aufgrund seines Versagens war ihm klar was nun folgen würde..."AAARGH,NEIN BITTE ICH....."mit jedem Herzschlag wurden die Schmerzen schlimmer."Keine Ausflüchte mehr,du hast mich bereits enttäuscht und hältst es jetzt wohl auch nicht mehr für nötig deiner Aufgabe weiter nachzugehen oder?"
"Nein..b..bitte ich...NEIN AAARRGGH BITTE I...Ich wollte doch nur....ARGH NEIN..b..bitte ich flehe dich an ich brauche nur mehr AAAAARGH"
Der Schmerz trieb ihm Tränen in die Augen,es konnte nicht wahr sein........wie hatte er ihn gefunden? "Nichts als Ausreden.....aber gut ich gebe dir noch eine Chance,enttäusche mich aber besser nicht noch einmal........"


Dimenzio wachte aprupt auf,ihm war zum Kotzen zumute."W..war das wirklich nur ein Traum?Egal ich werde mich besser erst zu gegebener Zeit damit befassen"

Sie wanderten bereits seit Tagen durch diese elendigen Eiswüsten und Tutan hatte nichts besseres zu tun als sich darüber zu beschweren das seine Tasche zugefroren war.Dimenzio ging etwas völlig anderes durch den Kopf:Was wenn das alles nicht nur ein Traum war,was wenn er wirklich wieder..."Dimenzio nicht schlappmachen hier in der Nähe soll laut Karte ein kleines Dorf liegen!" Tutans Ruf liess ihn hochschrecken."hm?.....Oh ja ich komme Tutan!"
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Do Aug 09, 2012 9:14 pm

Kapitel 28:Das Alte Ich?

"Ist alles in Ordnung Dimenzio?Du bist in letzter Zeit so.....still."Dimenzio schrak erneut auf,in den letzten Tagen hatte er immer wieder Alpträume mit ein und der selben unmissverständlichen Bedeutung:

"Bring mir das Herz!"

Der Befehl war eindeutig und er hatte nun auch keinen Zweifel mehr das diese Träume weit mehr waren als bloß einfache Träume.Dennoch entschied er sich einmal mehr Christian sowie zuvor auch die anderen anzulügen:"Ja.......alles in ordnung!" Christian war sich nicht sicher ob Dimenzio die Wahrheit sagte oder nicht allerdings blieb ihm nichts anderes übrig als aufzugeben,er wusste Dimenzio würde bei seiner Antwort bleiben.Um das Schweigen zu brechen ergriff Alexander das Wort:"Nun vielleicht sollten wir bald aufbrechen schliesslich.....na ja der Kristallpalast ist nur noch wenige Kilometer entfernt und wir sollten....."er wurde jäh untebrochen als Tutan in den Raum stürmte in eine seiner feinsten Garderoben gekleidet."Alexander meinst du ich kann dem Kristallkönig so unter die Augen treten ich bin mir nicht sicher aber ich glaube ich bin mit dem Kajal verrutscht."Der ganze Raum war in tiefstes Schweigen gehüllt,Alexander rang sich schließlich durch zu antworten:"nun mein Pharao,wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf ihr seht glänzend aus allerdings saht ihr vorher auch wunderbar aus,und dieses Gewand ist nunmal sie wissen schon......nicht für dieses Klima geeignet!"Tutan stand völlig entgeistert da,stammelte irgendwas von
,,kein Sinn für Mode,, und ging wieder in sein Zimmer um sich(so hoffte Alexander)umzuziehen."Na du hast den Streit mit Tutti ja ziemlich gut überstanden sonst droht er dir doch mit Chomps."Alexander verstand die Welt nicht mehr,seit wann war Dimenzio so schnippisch?Es war keiner seiner gewöhnlichen Scherze,da war dieser bissige Unterton der nicht so ganz ins Schema passte,Dimenzio hatte sich verändert.Seit sie in dieser Höhle übernachtet haben war er wie ausgewechselt,dieser Scherz war der erste seit sie dieses verfluchte Land betreten hatten,und selbst dieser eine Witz war äusserst untypisch für ihn.Allerdings seit sie in diesem verlassen Kaff von Vorort übernachteten wurde es nur schlimmer,schliesslich wurde er immer stiller und unruhiger und Alexander hätte schwören können letzte Nacht einen Panischen Angstschrei aus Dimenzios Zimmer gehört zu haben.Schlussendlich verzichtete er auf eine Antwort und ging in den Nebenraum um Chomp seine Medizin zu geben:Der Kettenhund hatte sich unglaublicherweise erkältet wodurch sie fürs erste gezwungen waren weiterhin hier zu übernachten.
"Du machst aber auch Sachen......dein Herrchen hat ja ein besseres Immunsystem als du,also das ausgerechnet DU krank wirst......."
Wärend er Chomp das Futter gab dachte er nochmal über Dimenzio nach:Bevor er ,,gut,, wurde war er genauso wie jetzt zumindest hat Luigi den Dimenzio den er bekämpfte so beschrieben wie den der dort im Esszimmer mit Christian und John am Tisch saß.Dimenzio war zwar schon immer ein Seltsamer Typ hat allerdings noch nie sonderlich Bösartig oder Wahnsinnig gewirkt ,......zumindest nicht Wahnsinnig.Luigi hatte ihn als völlig geistekranken Psychopathen bezeichnet,allerdings kam ihm Dimenzio bisher gar nicht so schlimm vor,trotzdem musste der Wesir unwillkürlich an Käfer,Würmer und Abführmittel denken.
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Dimenzio am Fr Aug 10, 2012 1:46 pm

Kapitel 29:Schrecken der Vergangenheit

Nach einer heftigen Diskussion,welche in einem Kotzanfall seitens Chomp endete,entschied man sich das Dimenzio,John und Christian bereits vorausgehen sollten wärend Tutan und Alexander sich erst einmal um Chomp kümmern sollten.

"Wissen sie Pharao ich glaube das Dimenzio immer mehr zu dem wird was er damals war." Tutan überlegte:Was wenn Luigi recht behalten sollte und Dimenzio sich wirklich nicht geändert hatte,schliesslich bestätigten der Verdacht Alexanders und Dimenzios Verhalten das eigentlich nur,aber dennoch konnte der Junge Pharao einfach nicht glauben das Dimenzio wieder zu dem Grausamen Monster werden konnte das er einmal war.
Lange bevor dieser ganze Schrecken begann hatte Dimenzio ihm erzählt was er damals getan hatte,er hatte ihm erzählt wie er gemordet und getötet hat,es war nicht das gewöhnliche abschlachten,Dimenzio hatte Spaß am Töten..."Damals wer er vielleicht so aber jetzt.....nein ich kann mir nicht im geringsten vorstellen das Dimenzio wieder so werden könnte."Alexander blickte den Pharao betrübt an,er hatte immer auf den Jungen verwöhnten Herrscher geachtet,ihn beschützt und beraten und hatte ihn dennoch nie so aufgewühlt gesehen."Alexander,ich denke wenn wir beim Kristallkönig sind sollten wir ihn bitten.........na ja Mario und Luigi aufzutauen."Alexander Klappte die Kinnlade herunter."aber..ähm...ich meine Pharao sie wollen die Klempnerbrüder auftauen sie haben den Kristallkönig doch erst dazu ermutigt die beiden einzufrieren ich meine....."Tutan blickte betroffen auf den Boden."Ich weiss ja aber ich denke es wäre besser,wir können schliesslich jede Hilfe gebrauchen die wir kriegen können."Alexander nickte nur,er überlegte ob es Dimenzio und den anderen wohl gut ging.

Diese hingegen standen nun vor den Toren des Kristallpalastes,nachdem sie die wie ausgestorben wirkende Stadt durchquert hatten dauerte es nicht lange bis sie den Eingang des monströsen Bauwerks erreichten."Und jetzt?Ich und John waren hier noch nie,also wie kommen wir hier rein Dimenzio?"Dieser schoss einfach kurzerhand das Tor mit einem seiner magischen Projektile ein."Ganz einfach,seht ihr?"Im Palast war es glücklicherweise nicht so windig und kalt wie draussen.Zur großen Verwunderung aller waren nirgendwo Wachen oder sonstwer zu sehen."Zum Thronsaal gehts da entlang vielleicht ist da jemand.Christian,John.......ihr beide geht die Treppe da drüben runter ins Verlies und schaut ob ihr irgendjemand brauchbaren findet."Missmutig gingen die beiden die Treppe abwärts wärend Dimenzio den Thronsaal betrat und dort eine unerwartete Überraschung erlebte:Ein bis auf die Augen vollkommen Vermumter relativ schlanker Mann saß auf dem Thron des Kristallkönigs.
"Ah Dimenzio...."Hohn und Abscheu schwangen unüberhörbar in seiner Stimme mit,"...wie ich sehe hat sich die kleine Ratte doch noch entschieden aus ihrem Loch zu kriechen,schön das du den Weg hierher gefunden hast.....hier tobt aber auch ein schrecklicher Schneesturm in letzter Zeit,nicht wahr?"Dimenzio ballte seine Hände zu Fäusten."Wenn du denkst das ich gegenüber deiner Bestie von Meister Reue zeigen werde liegst du falsch,und ich kann dich nur warnen:Wer seine Pläne vorranbringt treibt nur das Ende allen Lebens vorran..."In der Stimme des Vermummten war nun deutlich eine gewisse Belustigung zu hören."Nun hast du das nicht vor Ein bis Zwei Jahren selbst getan?Ich will dich nur ungern daran erinnern müssen dass du es warst der damals alle hintergangen und verraten hat,dass du das Herz für dich beansprucht hast,dass du Luigi Manipuliert hast um über ihn um es mit deinen Worten und denen des Grafen zu sagen:
,,Alle Welten zu zerstören und perfekte neue zu schaffen,, ebenfalls muss ich dich leider daran erinnern dass dein achso genialer Plan in einer desaströsen Katastrophe endete die schliesslich zu deinem Tod und einem Gefängnis-Aufenthalt in Untendrunten führte."Dimenzio hielt diese schrecklichen Erinnerungen einfach nicht mehr aus."GENUG....bitte hör auf,ich habe verstanden worauf du hinaus willst."
avatar
Dimenzio
Master of Dimensions
Master of Dimensions

Anzahl der Beiträge : 3396
Bewertungssystem : 54
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 18
Ort : Dimension D

Nach oben Nach unten

Re: Der Schatten erhebt sich(Achtung Fäkalsprache!)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten